Digitale Bissnahme von morgen schon heute!

√úberzeugen Sie sich selbst!

Was ist so besonders an Centric Guide?

Die vertikale Dimension entscheidet!

In weiten Teilen der Zahnmedizin und Zahntechnik ist die Digitalisierung bereits angekommen. Doch wer generiert seine Bissnahme bereits digital? Geht das √ľberhaupt?

Ja das geht! Mit einem professsionellen Tool names Centric Guide¬ģ. Das System wurde bereits 2013 mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Doch was ist so besonders an Centric Guide¬ģ, warum ist es so reproduzierbar und wie funktioniert dieses Tool? Dank einer zukunftsweisenden Technologie, ist es erstmalig bei einer St√ľtzstiftregistrierung m√∂glich, alle vertikalen Unterkieferbewegungen digital aufzuzeichnen.

Dadurch wird eine eindeutige Visualisierung der h√∂chsten Position beider Kondylen in den Fossae m√∂glich. Diese Position kann sofort im Mund quasi ‚Äěeingefroren‚Äú und in ein Bissregistrat √ľberf√ľhrt werden. So kann in nur ca. f√ľnf Minuten eine reproduzierbare Bissnahme in zentrischer Relation generiert werden.

Der Workflow?

gern komplett digital!

Step 1 - digitale Abformung

Am Anfang des digitalen Workflows steht nat√ľrlich die digitale Abformung. Diese ist mit fast jedem aktuellen Intra-Oral-Scanner m√∂glich. Wichtig ist dabei die Genauigkeit des Scanners um die Abweichungen so gering wie m√∂glich zu halten. Au√üerdem sollte die Software des Scanners 2 Bukkalscans unterst√ľtzen.

Step 2 - Modelldruck und Schablonenbau

Nach erfolgter Abformung m√ľssen die Modelle f√ľr den Schablonenbau gedruckt werden, da dies derzeitig noch der einzige manuelle Schritt im gesamten Workflow ist. Das Oberkiefermodell wird dann nach Gesichtsbogen und das Unterkiefermodell in habitueller Lage einartikuliert. Nachdem das erfolgt ist, kann mit dem Schablonenbau begonnen werden.

Step 3 - digitale Bissnahme

Nach Herstellung der Schablonen wird die Zentrik des jeweiligen Patienten bestimmt. Das digitale Centric Guide System erlaubt ein einfaches Handling aufgrund seiner innovativen Systemkomponenten. Es werden alle vertikalen Unterkieferbewegungen aufgezeichnet, welche dann √ľber die Software visualisiert werden. Der durchdachte Kreuzschiebetisch inklusive eingebautem Stoppersystem erlaubt es uns die Registrierung innerhalb von 5 Minuten durchzuf√ľhren und die eingefrorene Zentrik direkt intraoral in ein Bissregistrat zu √ľberf√ľhren.

Konzepte

Konzepte f√ľr alle Indikationsbereiche

Dank entsprechender Konzepte kann das System im bezahnten, teil- oder unbezahnten Kausystem eingesetzt werden. Dies erm√∂glicht eine gezielte Vermeidung von bissbedingten Nacharbeiten in allen Indikationsbereichen. Eine Centric Guide¬ģ Registrierung dauert nur ca. f√ľnf Minuten. Daher stellt sich die Frage, wie lange dauert es im Alltag, bissbedingte Nacharbeiten zu beseitigen?

Wer gern mehr √ľber die neuen M√∂glichkeiten der digitalen Bissnahme erfahren und das Centric Guide¬ģ System live erleben bzw. in Zukunft auch gern reproduzierbare, digitale Bissnahmen generieren m√∂chte, ist herzlich zu den neuen theratecc Kopfseminaren Digitale Bissnahme eingeladen.

Sie finden uns auch in den sozialen Netzwerken.

FB YT GP XI